alobby:tipps:honig-bug

Honig-Bug

Im Folgenden wird beschrieben, wie der bei dem Volk Amazonen auftretende Honig-Bug funktioniert und ausgenutzt werden kann.

Setzt man die Anbaugebiete mehrerer Honigimkereien auf exakt die gleiche Position …

… setzen sich alle Imkerinnen gleichzeitig in Bewegung, um Honig aus dem Bienenkorb zu holen.

Die langsameren kehren mit leerem Honigtopf zurück, …

… legen aber dennoch ein Honigtopf vor ihrer Tür ab.

Dieser Bug lässt sich in der Form ausnutzen, dass man eine Imkerei baut, welche die Honigkörbe in einem Waldgebiet setzt. Ist der Honig in den Bienenkörben gereift, baut man weitere Imkereien hinzu und gewinnt sobald sie fertig gestellt sind ein Mehrfaches des Ertrages der eigentlich aufgestellten Bienenkörbe.

Die Wege der Imkerinnen zu den Bienenkörben sind unterschiedlich lang.

Daher kehrt die Imkerin mit dem längeren Weg später als jene mit kürzerem Weg zurück. Potenziert sich dies, machen sich die Imkerinnen nicht länger gleichzeitig auf den Weg zu den Bienenkörben. Dementsprechend müssen die Anbaugebiete von Zeit zu Zeit erneut auf ihre gleiche Stelle gesetzt werden, da dann die Imkerinnen wieder gleichzeitig im grünen Kreis anfangen, Honig zu ernten.

Während der Tests zu dem Bug fiel auf, dass bei mehreren eng aneinander stehenden Bäume der Honig schneller reift, als bei einzeln stehenden.

Autor: maximilius

  • alobby/tipps/honig-bug.txt
  • Last modified: 2019/11/24 13:20
  • by Zwirni