alobby:tipps:spezial_sumpf

Spezial Sumpf

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man den Karteneditor verwenden muss, um einen Sumpf mit besonderen Eigenschaften zu erzeugen. Über einen so kreierten Sumpf können Siedler laufen, es können Häuser darauf gebaut werden und der Reisbauer kann sein Reisfeld wie das Feld eines Bauernhofes anbauen, statt nur den Rand des Sumpfes zu bepflanzen. 20 solcher Spezialsümpfe befinden sich auf der Karte SpezialSumpf_20.map, die man sich auf der Mapbase herunterladen kann.

Setzt man im Karteneditor einen Pixel Sumpf, so entstehen gleich 3 verschiedene Sumpftypen. Dies dient dazu, dass die Siedler3 Karten in der Spielwelt weiche Übergänge zwischen diversen Landschaften haben.

Nun gilt es einen Sumpf zu erzeugen, der nur aus den zur Zeit äußeren, zum Gras angrenzenden Felder besteht. Aus dem Grund setzt man im Abstand von 3 Pixeln weitere Pixel Sumpf.

Wenn man nun auf die Dunkelbraunen Pixel wieder einen Pixel Gras setzt, bleiben nur die gewünschen Sumpffelder zurück.

Da der Sumpf aber nun Lücken hat, fügt man eine weitere Reihe im Abstand von einem Pixel an.

Diese Prozedur wird nun bis zur gewünschten Größe des Sumpfes fortgesetzt.

Hat man die gewünschte Größe erreicht, kann man beginnen, den bisher viereckigen Sumpf durch Abschneiden der scharfen Kanten zu gestallten.

So könnte ein Spezialsumpf im Karteneditor dann aussehen:

Und so im Spiel an sich: (Es ist zu beachten, dass im Karteneditor eine verzerrte Ansicht der realen Spielwelt dargestellt wird.)

Autor: maximilius

  • alobby/tipps/spezial_sumpf.txt
  • Last modified: 2019/11/24 13:26
  • by Zwirni