alobby:tipps:verlassene_tuerme

Verlassene Türme

Wenn man den hier beschriebenen Bug ausnutzt, kann man vorher besetzte Türme komplett leeren. Ein solcher „verlassener Turm“ zählt als „letzter Turm“, wenn bereits alle anderen eigenen Türme eingenommen wurden, sodass man das Spiel noch nicht verloren hat. Der verlassene Turm hält jedoch kein Land mehr. Ausnahme sind bereits besetzte spielerfremde Türme, die ihr Land nicht erweitern, wenn man einen eigenen Turm in einen verlassenen umwandelt. Man ist aber durch spielerfremde neu gebaute Türme und Pioniere angreifbar. Das besondere an einem verlassenen Turm ist, dass wenn sich gegnerische Soldaten ihm nähern, kann man ihn im Gegensatz zu besetzten Türmen abreißen.

Eine beliebte Strategie ist das Hin- und Herjagen des Gegners im eigenen Land, indem man überall Türme baut, diese leert und abreißt, wenn sich der Gegner dem Turm nähert. Das verschafft Zeit, sodass der Bündnispartner zu Hilfe kommen kann oder sodass man selber weitere Soldaten produziert und den Angriff abzuwehren im Stande ist.

Der Bug wird ausgelöst, wenn man einen Turm zusätzlich mit mehreren Bogenschützen besetzt …

… und danach schnell alle Bogenschützen und Nahkämpfer das Verlassen des Turmes befehlt.

Dabei ist die Schnelligkeit der Grund des Bugs.

Die Bogenschützen verlassen der Reihe nach den Turm, sodass noch mindestens ein Bogenschütze im Turm ist, wenn man dem Nahkämpfer befieht, diesen ebenfalls zu verlassen.

Das Programm prüft, ob der Turm noch besetzt wäre, wenn der Nahkämpfer geht.

Da dies augenscheinlich der Fall ist, wird die Anweisung ausgeführt.

Hinweis: Wenn man keinen vollbesetzten Turm mehr hat, kann man solange keine neuen Baustellen mehr setzen, bis man wieder mindestens einen verlassenen Turm besetzt.

Alles im Vorfeld Beschriebene gilt analog für große Türme und Burgen.

Autor: maximilius

  • alobby/tipps/verlassene_tuerme.txt
  • Last modified: 2019/11/24 13:30
  • by Zwirni