alobby:tipps:start_mit_roemer_bei_wenig_waren

Start mit Römer bei wenig Waren

Beim Abarbeiten der folgenden Bauanleitung sind die Grundherangehensweisen bei wenig Waren zu berücksichtigen.

Die folgende Bauanleitung soll beim Spielen mit dem Volk Römer und wenig Waren nach ungefähr 20 Minuten zu einer soliden Baumaterialindustrie und Nahrungsversorgung für die ersten Bergwerke führen.

  • 1. Holzfäller
  • 1. Steinbruch
  • 1. kleines Wohnhaus
  • 1. Sägewerk
  • 2. Holzfäller
  • je nach Waldbestand ab jetzt den 1. Förster bauen
  • 3. Holzfäller
  • 2. Steinbruch
  • 1. und 2. mittleres Wohnhaus
  • jetzt spätestens den 1. Förster bauen
  • optional: 1. Winzer für schnellen Angriff
  • 1. Lager für Steine, Kohle, Eisenerz, Fisch (in Richtung Berg mit Kohle- und Eisenerzvorkommen)
  • Einige Siedler aus den mittleren Wohnhäusern in Pioniere umwandeln und den Berg einnehmen.
  • 1. Kohlemine
  • 1. Eisenmine
  • 1. Eisenschmelze
  • 1. Werkzeugschmiede (Zur Produktion von fehlenden Werkzeugen)
  • Pioniere nehmen Land an der Küste mit Fischvorkommen ein.

Wenn man beim Bauen der bisherigen Holzfäller auf die Eingänge geachtet hat, liegen nun bereits mehr als 4 Baumstämme am ersten Sägewerk.

Um dieses zu entlasten und schneller die Baumstämme in Holzbretter zu verarbeiten folgt jetzt das zweite Sägewerk.

Werden neu produzierten Baumstämme nicht ins zweite Sägewerk gebacht, kann man die Arbeit des ersten in dem Moment stoppen, sobald der Schreiner an die Arbeit geht.

Jetzt werden nachfolgende Baumstämme ins zweite Sägewerk transportiert.

Kurz vor Ende der Arbeit des Schreiners im ersten Sägewerk wird dort die Arbeit wieder entstoppt.

So wird verhindert, dass die Arbeit im ersten Sägewerk zum Erliegen kommt.

Liegen weniger als 4 Baumstämme am ersten Sägewerk, wird das Bauen des zweiten Sägewerks zum Zeitpunkt des Bauens weiterer Holzfäller verschoben.

  • 2. Sägewerk
  • 1., 2. und 3. Fischerhütte
  • 4. und 5. Holzfäller
  • 2. Förster

Jetzt ist die 20. Minute erreicht.

Ab diesem Zeitpunkt kann man den weiteren Aufbau frei wählen.

Möchte man einen schnellen Angriff durchführen, empfiehlt sich das Bauen weiterer Fischerhütten und dann von Waffenschmieden.

Ist das Aufziehen einer längerfristig gerichteten Wirtschaft das Ziel, sollte man jetzt an Bauernhöfe denken.

Man kann auch etwas ganz anderes bauen. In allen Fällen wäre es eventuell sinnvoll die Baumaterialindustrie weiter auszubauen.

Autor: Kingcat

  • alobby/tipps/start_mit_roemer_bei_wenig_waren.txt
  • Last modified: 2019/11/24 12:43
  • by Zwirni